Interkulturelles Coaching

Im Unterschied zu einem klassischen interkulturellen Training und der Erarbeitung allgemeingültiger länderspezifischer Besonderheiten, handelt es sich bei einem interkulturellen Coaching um Ihre individuelle Prozessbegleitung, die Ihnen Supervision und konkrete interkulturelle Fallberatung.

Im Mittelpunkt eines interkulturellen Coachings stehen Ihre persönlichen Wahrnehmungen und Eigenschaften. Dabei werden Sie als ein Teil des spezifischen Arbeitskontexts gesehen ebenso wie weitere mögliche, kulturelle Faktoren. Die Interaktion dieser verschiedenen Aspekte werden sichtbar gemacht und analysiert.

Eine Coachingmaßnahme ermöglicht es international tätigen Managern in einem geschützten und vertrauensvollen Rahmen eigene Erfahrungen und zuweilen schwierige Entscheidungen mit einem kompetenten und neutralen Experten zu thematisieren.

Interkulturelles Training vs. Interkulturelles Coaching

Ein klassisches interkulturelles Training sensibilisiert Sie für

  • Kulturelle Besonderheiten
  • Kommunikationsunterschiede
  • Werte und Normen
  • Weitere Unterschiede im Geschäftsalltag

In einem interkulturellen Coaching geht es um

  • Ihre individuelle Prozessbegleitung
  • Supervision zu Ihren Herausforderungen und Erfahrungen
  • Konkrete Fallarbeit
  • Erarbeitung neuer Perspektiven mit einem neutralen Experten

 

Coachingoptionen bei Entsendung

Executive Coaching vor, während oder nach der Entsendung zu Themen wie

  • Kulturschock und Integration
  • Karriereplanung
  • Bewältigung des Arbeitsalltags in einem fremden Land
  • Umgang mit den lokalen Kollegen
  • Führung von Mitarbeitern
  • Wiedereingliederung in das Entsendungsunternehmen

Partnercoaching vor, während oder nach der Entsendung zu Themen wie

  • Kulturschock und Integration
  • Umgang mit neuer Lebens-, Familien- und Karrieresituation
  • Karriereplanung und berufliche (Neu)-Orientierung
  • Wiedereingliederung nach der Rückkehr