Südosteuropa: Serbien, Kroatien, Rumänien

Zielgruppe und Themen

Dieses interkulturelle, länderübergreifende Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Geschäftsbereichen, die mit Kollegen wie Partnern aus Südosteuropa zu tun haben.

Themen:

  • Konzentration auf die Wunschländer der Teilnehmer in Südosteuropa, z.B. Kroatien, Serbien, Rumänien, Slowenien o.a.
  • Länderinformationen zu Geschichte, Politik, Religion, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Die unterschiedlichen Geschäftskulturen und deren Auswirkung auf den Berufsalltag
  • Geschäftsbeziehungen etablieren und pflegen
  • Transferübungen für den geschäftlichen Umgang und die Kommunikation mit Südosteuropäern: Wichtige Verhaltensregeln und Geschäftsetikette, angemessene virtuelle Kommunikation
  • Nachhaltiges Change Management

Methoden:

  • Alle Workshop-Einheiten („Sessions“) bestehen aus Trainer-Input und interaktiven Beispielen
  • Anwendung, Diskussion und Reflexion von Fällen
  • Unsere Praxisbeispiele stützen sich auf kulturelle Ausprägungen aus diversen Ländern Südosteuropas

Übersicht

Wo: München

Datum: 28. November 2019

Seminarzeiten: 9-17Uhr

Preis: 1.290 EUR, inklusive Mittagessen und zwei Kaffeepausen

Trainer-Steckbrief

Ihre Expertin

Ausbildung:

  • Diplom-Sozialwissenschaftlerin, FH München
  • Executive MBA Management and Marketing in Central and Eastern Europe, Universität Frankfurt a.d.Oder und Universität Polen
  • Doktoratsstudium Management Sciences, Universität Lettland und FH Österreich

Berufserfahrung in Südosteuropa & Deutschland:

  • Selbstständige Beraterin von Transformationsprozessen in den Bereichen Bildung und Soziales für fünf Jahre im Baltikum mit Residenz in Litauen
  • Beraterin für Wiederaufbau und soziale Infrastrukturförderung auf dem Balkan, vornehmlich in den Bereichen der Projekt- und Organisationsentwicklung
  • Seit 2001 Beraterin und Trainerin in Ost- und Südosteuropa (Russland, Slowakei, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Bosnien und Herzegowina u.a.) im Bereich Strategie- und Organisationsentwicklung für Zivil- und Wirtschaftssektor

Seit 2004 freiberufliche interkulturelle Beraterin und Coach

Außerdem:

  • Seit 2004 stellvertretende Vorsitzende des Global Partners Bayern e.V.

Zusätzliche Qualifikationen:

  • Weiterbildungen im Bereich Konfliktbearbeitung, Mediation und systemische Beratungsansätze
  • 2-jährige Psychodrama Ausbildung am Moreno Institut Stuttgart (Grundstufe)
  • Zertifikat PDIA (Problem Driven Iterative Adaptation) des Centre for Development an der Harvard Universität (Online Lehrgang)

Posted by slingua