Asien: Von China bis Indonesien

Zielgruppe und Themen

Dieses interkulturelle, länderübergreifende Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Geschäftsbereichen, die mit Kollegen wie Partnern aus ganz Asien zu tun haben.

Themen:

  • Konzentration auf die asiatischen Wunschländer der Teilnehmer, z.B. China, Korea, Japan, Indien, Südostasien
  • Länderinformationen zu Geschichte, Politik, Religion, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Die unterschiedlichen Geschäftskulturen und deren Auswirkung auf den Berufsalltag
  • Geschäftsbeziehungen etablieren und pflegen
  • Transferübungen für den geschäftlichen Umgang und die Kommunikation mit Asiaten: Wichtige Verhaltensregeln und Geschäftsetikette, angemessene virtuelle Kommunikation
  • Verhandlungsstrategien und Verhandlungsführung mit asiatischen Geschäftspartnern
  • Konfliktursache und Konfliktlösungsstrategie

Methoden:

  • Alle Workshop-Einheiten („Sessions“) bestehen aus Trainer-Input und interaktiven Beispielen
  • Anwendung, Diskussion und Reflexion von Fällen
  • Unsere Praxisbeispiele stützen sich auf kulturelle Ausprägungen aus den Wunschländern der Teilnehmer

Übersicht

Wo: Heidelberg, bei SinaLingua

Datum: 19.-20. November 2019

Seminarzeiten: 10-18Uhr und 9-17Uhr

Preis: 1.390 EUR, inklusive Mittagessen und zwei Kaffeepausen

Trainer-Steckbrief

Ihre Expertin

Ausbildung:

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Technische Universität Wuhan, China
  • Staatliche chinesische Außenhandelsprüfung absolviert
  • Diplom-Wirtschftsinformatikerin, Technische Universität Braunschweig (Volkswagen-Stipendium)

Berufserfahrung in Asien & Deutschland:

  • Marktanalytikerin im Informationsinstitut der China National Automotive Industry Corporation (Machbarkeitsstudien der Automobilbranche, Branchenentwicklungsanalysen u.Ä.)
  • Außenhandelskauffrau in der Exportabteilung der China National Automotive Industry Import & Export Corporation, zuständig für internationale Kundenbeziehungen sowie Betreuung der Lieferanten
  • Controllerin und Informatikerin in den Bereichen Transaction Banking und Investment Banking bei der Dresdner Bank, Deutschland

Seit 2003 freiberufliche Trainerin, Beraterin und China und Asien-Referentin

Außerdem:

  • 2012 - 2015 Vorstandsmitglied in der Gesellschaft Chinesischer Wirtschaftswissenschaftler in Deutschland (GCWD)
  • 2005 - 2012 China-Korrespondentin und freiberufliche Journalistin der Fachzeitschrift „Automobil Produktion“, Süddeutscher Verlag

Zusätzliche Qualifikationen:

  • Coaching-Ausbildung
  • Mentales Training
  • Change Management

Posted by slingua