Arabische Welt: Von Marokko bis Dubai

Zielgruppe und Themen

Dieses interkulturelle, länderübergreifende Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus allen Geschäftsbereichen, die mit Kollegen wie Partnern aus diversen arabischen Ländern zu tun haben.

Themen:

  • Konzentration auf Wunschländer der Teilnehmer
  • Land und Leute in den arabischen Ländern
  • Deutsche und arabische Kultur im Vergleich
  • Kommunikation mit arabischen Geschäftspartnern
  • Einblicke in die arabische Geschäftskultur
  • Verhaltensregeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit
  • Verhandlungen mit arabischen Geschäftspartnern

Methoden:

  • Alle Workshop-Einheiten („Sessions“) bestehen aus Trainer-Input und interaktiven Beispielen
  • Anwendung, Diskussion und Reflexion von Fällen
  • Unsere Praxisbeispiele stützen sich auf kulturelle Ausprägungen aus den Wunschländern der Teilnehmer

Übersicht

Wo: Köln (evtl. Heidelberg)

Datum: 25.-26. November 2019

Seminarzeiten: 10-18Uhr und 9-17Uhr

Preis: 1.390 EUR, inklusive Mittagessen und zwei Kaffeepausen

Trainer-Steckbrief

Ihr Experte

Ausbildung:

  • M.A. Kommunikationswissenschaften, Arabistik und Kulturgeschichte, Universität Ägypten
  • Studium Interkulturelle Psychologie und internationales Management, Universität Bochum

Berufserfahrung im arabischen Kulturraum & Deutschland:

  • Kommunikationstrainer und Personalentwicklungsberater beim British Council in Ägypten
  • Abteilungsleiter beim International Office an der Al Azhar Universität in Kairo
  • Key-Account Manager eines deutschen Telekommunikationsunternehmens für Kunden auf der gesamten arabischen Halbinsel
  • Seit 2005 Prozessbegleitung deutsch-arabischer Projekte vor Ort in arabsichen Ländern

Seit 2005 freiberuflicher interkultureller Berater und Coach

Außerdem:

  • 2010 - 2013 Vorstandsmitglied bei SIETAR Deutschland
  • Mitglied bei der Internationalen Vereinigung der interkulturellen Psychologen (IACCP) und der Akademie für Interkulturelle Studien sowie der deutsch-arabischen Gesellschaft

Zusätzliche Qualifikationen:

  • Zertifizierung für Intercultural Development Inventory (IDI, Intercultural Communication Institute, USA) und andere Diagnostik-Tools
  • Train-the-TrainerZertifikate
  • Interkulturelle Organisationspsychologie

Posted by slingua