Interkulturelles Personalmanagement

Zielgruppe und Themen

Dieses Blended Learning-Spezialseminar richtet sich an HR-Mitarbeiter und Manager, die Kontakte zu ausländischen HR-Kollegen haben, Personalentwicklung über Grenzen hinweg verantworten oder ausländische Mitarbeiter in Deutschland betreuen.

Themen:

  • Interkulturelle Kontakte und unterschiedliche Geschäftskulturen und ihr Einfluss auf das Personalmanagement
  • Wissensvermittlung im interkulturellen Kontext
  • Bewertung interkultureller Personalentwicklungs-Maßnahmen
  • Interkulturelle Talent- und Führungskräfte-Entwicklung
  • Interkulturelle Kompetenz als Wertschöpfungstreiber
  • Interkulturelle Expertise und ihre Bedeutung für Personalreferenten bei M&A- und Integrationsprojekten

Methoden:

  • Alle Workshop-Einheiten („Sessions“) bestehen aus Trainer-Input und interaktiven Beispielen
  • Anwendung, Diskussion und Reflexion von Fällen
  • Unsere Praxisbeispiele stützen sich auf kulturelle Ausprägungen aus den Wunschländern der Teilnehmer

 

Übersicht

Wo: München (evtl. Heidelberg)

Datum: 04. November 2019

Seminarzeiten: 10-18Uhr

Preis: 1.290 EUR, inklusive Mittagessen und zwei Kaffeepausen

Blended Learning-Ansatz

Auf unserer digitalen Lernplattform begleiten wir Sie vor und nach dem Training und sichern somit den nachhaltigen Transfer der Seminarinhalte in Ihren praktischen Arbeitsalltag.

Trainer-Steckbrief

Ihr Experte

Ausbildung:

  • M.S. in Umweltwissenschaften und einen Abschluss als Diplom-Kaufmann

Berufserfahrung in Deutschland und international:

  • Vertriebsleiter, Marketingmanager und International Manager in international operierendem Unternehmen
  • 5 Jahre selbständiger Unternehmensberater in Portugal
  • Sales Leiter und Business Development Leiter für Klimaschutzabteilung bei TÜV SÜD
  • Auslandsaufenthalte in USA, Indien, Niederlande und Portugal und dabei Zuasammenarbeit mit z.B. Weltbank, UN Klimakonvention (UNFCCC) und indischer Energieagentur

Seit 2015 freiberuflicher interkultureller Trainer, Coach und Berater

Außerdem:

  • Seit 2010 Mitglied im Deutschen Alpenverein
  • Seit 2014 Mitglied im Münchner Flüchtlingsrat und Pate bei jobs4refugees

Zusätzliche Qualifikationen:

  • Intercultural Business Trainer/Moderator (DGIKT)
  • Ausgebildeter Personalentwickler
  • Interkultureller Coach und Mediator
  • Zertifizierter Team-Coach (Competence on top)
  • Certified CQ professional (CQ = cultural intelligence)
  • Zertifizierter SCIL Performance-Master
  • Zertifizierter Planspiel-Trainer
  • Kreative Methoden für Online-Trainings mit Zamyat Klein

Posted by slingua